Home    Fine Dining    Film    Event    Referenzen    Kontakt    Impressum   

Impressum

delikat und ausgewogen
Franz-Rücker-Allee 58
60487 Frankfurt am Main
Germany

Geschäftsführung:
Björn Fechner
Tel: +49 178 870 87 10
email: b.fechner@delikatundausgewogen.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 TDG und § 10 MDStV: Björn Fechner

Steuernummer / Geschäftszeichen:
1281634833G15

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche:
delikat und ausgewogen widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt!

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen   

§1 Allgemeines-Geltungsbereich
1. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltslos ausführen.
2. Alle Vereinbarungen, die zwischen und dem Besteller zwecks Ausführung des Vertrages getroffen werden, sind dem Vertrag schriftlich niederzulegen.
3. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Besteller.

§2 Angebot
1. Die vom Besteller unterzeichnete Bestellung ist ein bindendes Angebot.
2. Wir sind berechtigt, dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen.

§3 Preise- Zahlungsbedingungen
1. Unsere Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum, ohne Abzug zur Zahlung fällig.
2. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Rechnungsbetrag, brutto enthalten.
3. Wir sind berechtigt, eine Vorauszahlung in Höhe von bis zu 50% der vereinbarten Auftragssumme geltend zu machen. Wenn wir von diesem Recht Gebrauch machen, ist der entsprechende Betrag 14 Tage vor Veranstaltungstermin zur Zahlung fällig.
4. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu fordern. Falls wir in der Lage sind, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Der Besteller ist jedoch berechtigt, uns nachzuweisen, daß uns als Folge des Zahlungsverzugs keine oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

§4 Lieferzeit
1. Geraten wir in Verzug, so ist unsere Schadensersatzpflicht im Falle leichter Fahrlässigkeit auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt. Der Ersatz auch nicht vorhersehbarer Schäden setzt den Nachweis vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Vertagsverletzung voraus.
2. Die Einhaltung usnerer Lieferverpflichtungen setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus.
3. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, zu verlangen. In diesem Fall geht auch die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der gelieferten Gegenstände in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahmeverzug gerät.

§5 Absage einer Veranstaltung
Wenn der Besteller bis 1 Woche vor dem vereinbarten Veranstaltungstermin die Veranstaltung absagt, reduziert sich die vereinbarte Auftragssumme auf 50 %. Wird die Veranstaltung zwei Tage vor dem Veranstaltungstermin abgesagt, reduziert sich die vereinbarte Auftragssumme auf 80%. Bei Absage am Veranstaltungstermin selbst ist keine Reduzierung der Auftragssumme möglich. Die oben genannten Beträge werden mit der Absage durch den Besteller fällig.

§6 Gefahrübergang

Mit Übergabe der Lebensmittel an den Besteller übernehmen wir für den Zustand der Lebensmittel keine Verantwortung mehr.

§7 Mängelgewährleistung
1. Soweit ein von uns zu vertretender Mangel des Vertragsgegenstandes vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Mangelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Im Fall der Mangelbeseitigung tragen wir die Aufwendungen nur bis zur Höhe der Auftragssumme.
2. Sind wir zur Mangelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage, insbesondere verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, oder schlägt in sonstiger Weise die Mangelbeseitigung /Ersatzlieferung fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung der Auftragssumme zu verlangen.
3. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers-gleich aus welchen Rechtsgründen- ausgeschlossen. Wir haften deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
4. Vorstehende Haftungsfreizeichnung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht; doch die Ersatzpflicht auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt. Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen, haften wir auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens.

§8 Haftung des Bestellers
Der Besteller hat Beschädigung an unseren Dekorationen und sonstigen Gegenständen die während der Veranstaltung entstanden sind und Verluste, im vollen Umfang auszugleichen.

§9 Hausordnung

Findet die Veranstaltung in unseren Räumlichkeiten statt, so gilt die dort ausgehängte Hausordnung. Diese erkennt der Besteller durch den Abschluß des Vertrages an. Bei Verstößen gegen die Hausordnung sind wir berechtigt, die Veranstaltung zu beenden.

§10 Gerichtsstand-Erfüllungsort

1. Sofern der Besteller Kaufmann ist, ist unser Geschäftssitz Gerichtstand- wir sind jedoch berechtigt, den Besteller auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.
2. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort.

delikat und ausgewogen | Franz-Rücker-Allee 58 | 60497 frankfurt am Main | tel.: +49 178 870 87 10 | info (at) delikatundausgewogen (dot) de